Ein besonderes Shooting

Am Wochenende durfte ich ein ganz besonderes Einzelshooting durchführen. Besonders aus mehreren Gründen. Zum einen, weil eigentlich die ungünstigsten Bedingungen zum Outdoorfotografieren herrschten - es war kalt, wurde schon langsam dunkel und immer wieder regnete es. Eigentlich das perfekte Wetter um zuhause zu bleiben.

 

Zum Anderen besonders, weil wir uns auf ein reines Schwarzweißshooting einigten. Wer mich und meine Bilder schon etwas länger verfolgt weiß, dass ich durch meine Streetfotografie einen Fable für Schwarzweißfotos entwickelt habe. Das fehlen von Farbe, macht in meinen Augen die entstanden Bilder zeitlos und lenkt den Blick zwangsläufig auf die Kontraste - also die wichtigsten Elemente eines Fotos.

 

So zogen wir gemeinsam los, durch Wind und Wetter. Den Regenschirm immer griffbereit in der einen, die Kamera auslösebereit in der anderen Hand. Zunächst machten wir noch einige Bilder mit einem Blitz-Set-up. Je dunkler es allerdings wurde desto mehr entdeckten wir die Straßenlaternen für uns, die mit ihrem weichen Licht ideal für natürliche Portraitaufnahmen waren. Das zeigte mir wieder einmal auf's Neue, warum ich das Outdoorfotografieren so liebe. Man findet immer wieder neue Wege und Möglichkeiten ohne großes Equipment tolle Bilder zu machen.

 

Alles in allem also ein sehr cooles Shooting, bei dem jede Menge interessanter und schöner Bilder entstanden, von denen ich euch einige natürlich nicht vorenthalten möchte...

Du willst mehr über meine Shootings erfahren? Dann schau doch mal hier vorbei!

Kontakt

andreas@zeitportrait.de 

0157 / 588 992 78